Neues aus Katzenhausen

Naja, der Titel ist etwas aufreißerisch, denn sooo vieles Neues gibt es ja gar nicht zu berichten. Die Tage ziehen ins Land, die Jahreszeiten kommen und gehen und die meisten Dinge sind bereits entdeckt oder besichtigt. Aber immerhin hier mal ein aktuelles Foto der beiden kleinen Familienmitglieder:
P1110405
P1110410
P1110397
P1110395

Oooooops, das war wohl der falsche Film…..

Da habe ich doch wohl glatt die falsche Taste gedrückt. Denn: wir dürfen zur Zeit für wenige Wochen auch  die Verantwortung für 2 Schweine übernehmen, besser gesagt für 2 Meerschweinchen. Das ist neu, aber wenn man mal endlich richtig hinkuckt auch ganz amüsant. Wie hier zum Beispiel:

P1110442

Aber das ist ja ein ganz anderes Thema… Soll es hier doch eher um zwei andere Fellknäuel gehen. Diese sind hier in der Nachbarschaft auch bestens eingeführt. Einmal aufgrund des Opern-verdächtigen Organs von „Ihrer Majestät“ Lucy, anderseits aber auch durch die vielen neuen Bekanntschaften mit der Hausener Bevölkerung aufgrund unserer ritual-mäßigen Spaziergänge. „Sowas Lustiges haben wir bisher ja noch nie gesehen.“ oder „Ach, schön, unsere Katzen laufen als auch mit.“ oder „Was, geht ihr mit denen Gassi?“.

 

„Ihre Prinzessin“ Emy – hier wie sie leibt und lebt:

P1110392

P1110095

P1110304

P1110161

P1100997

 

Und Madame Lucy folgt sogleich:

P1110196

P1110118

P1110204

P1110373

 

Und wenn wir dann spazieren gehen, dann gibt es durchaus auch schon mal draussen Streicheleinheiten….

P1110374

P1110265

P1110382

 

 

2 Comments to "Neues aus Katzenhausen"
  • Haha, am Süßesten ist doch das Foto wo Emy so vorsichtig über den Zaun lugt.
    Wenn Emy so mit halbgeschlossenen Augen daher läuft könnte man meinen sie schlecht gelaunt. Aber bei Katzen ist ein Blick mit zur hälfte geschlossenen Augen ja das equivalent eines freundlichen Lächelns bei Menschen. So gesehen ist also alles in bester Ordnung. Und klein Lucy geniest noch immer gern einen kurzen Nap an einem Plätzchen in der Sonne.
    Bei den kleinen Meerschwein Gästen ist genug Platz in der kleinsten Hütte… 😉

    Liebe Grüße aus Indonesien,
    Mareike

  • >> Aber bei Katzen ist ein Blick mit zur hälfte geschlossenen Augen ja das equivalent eines freundlichen Lächelns bei Menschen <<

    Wo kann man das denn nachlesen? Und stimmt das wirklich?
    Denn dann brauche ich mich ja nicht mehr mit Selbstzweifeln rumzuschlagen, sondern kann ganz beruhigt und zufrieden in den Tag gehen, denn solche Blicke habe ich ca. 24 Stunden um mich herum. Und wenn das was Gutes sein soll, dann habe ich alles richtig gemacht 😉